Die kritische Phase ist überwunden. Ihre Ziele jetzt sind die schrittweise Erhöhung der Belastung bis zum freien Gehen und die Verbesserung der allgemeinen Kondition und Beweglichkeit. Das von Beginn an durchgeführte Training wird kontinuierlich gesteigert. Sie werden sich dadurch in Ihren Bewegungsabläufen zunehmend sicherer fühlen.


Notice: Undefined variable: zielContentMore in /kunden/237324_82418/webseiten/oped/oped-fussreha-neu.swhosting7.de/application/modules/ziel/views/scripts/zielindex/index.phtml on line 138
Reduktion der Schwellung
Vollbelastung

Sollten diese Anzeichen nach der Belastung trotzdem auftreten, reagieren Sie sofort mit

  • 15 bis 45 min. Kryotherapie gezielter Einsatz von Kälte zur Schmerzlinderung, siehe auch Phase 1.
  • Salbenverband
  • Quarkwickel

Ein Quarkwickel wirkt abschwellend, entzündungshemmend, schmerzlindernd und angenehm kühlend.

-So geht's:

Quark ca. 0,5 cm dick auf eine Kompresse oder einen Lappen streichen und großflächig auf die Behandlungsfläche legen.

Um eine Infektion zu vermeiden, sollten Sie die Wunde unbedingt mit einem wasserdichten Pflaster abkleben.

Der Quark sollte kühl aber nicht eiskalt sein. Etwa 15 Minuten einwirken lassen oder bis er warm/trocken geworden ist.

Den Quarkwickel bei Bedarf wiederholen.

 




Image

 

 

 

 

 

 

 
Das können Sie brauchen
1